Tumblelog by Soup.io
  • arachnephobic
  • lawerenceelhx
  • koszmarek
  • najlepsza
  • Daarox-ex
  • Exfeletes
  • zelbekon
  • MheaD
  • kelu
  • naich
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

June 25 2017

Dude, I'm not an activist. I don't mind change, but I'm not that unhappy with the current situation that I feel the need to go protesting on the streets, especially as there's not that many protesters that hold exactly my views. I'm here on Soup for fun, and provoking discussions as to why people agree with political violence is part of that fun, as is reading other people's opinion on that. There's nothing more to it, really.
wow, what an old thread. yeah, i did think about it more in those past two years (also read, listen and argue).

what i think now is that there is no institutional oppression based on sex in western society, there certainly is no patriarchy and women have the same rights as men - which makes the whole comment string kinda void for me because i would approach this subject in a completely different way nowadays.

'feminism' these days i find utterly superfluous - in western culture; the middle east direly needs it but feminists here don't give a shit - and its spirit should only live on in the more inclusive form of 'humanism' (~ "an ethical system that centers on humans and their values, needs, interests, abilities, dignity and freedom; especially used for a secular one which rejects theistic religion and superstition").
Reposted fromc-z c-z
3992 3214 500
Reposted fromteijakool teijakool viaAluAlu AluAlu
0747 e053 500
Reposted fromidiod idiod viaAluAlu AluAlu
2484 c317 500
Reposted fromfungi fungi viaAluAlu AluAlu
Reposted fromPureVanilla PureVanilla viadankmemes dankmemes
5991 bd7e
Menschenfängerkonstruktion für Autos aus den 1930er
Reposted fromsommteck sommteck viadawit dawit
0184 4db1
Living the dream
Reposted fromtgs tgs viakuroinekochris kuroinekochris
2441 527b 500
Reposted fromfungi fungi viasofias sofias
2510 c19a
Reposted fromTenSigis TenSigis viasofias sofias
3350 a73e
Reposted fromMiziou Miziou viamangoe mangoe
3961 91f7 500
Reposted fromtfu tfu vianoisetales noisetales
naja, das ganze Zitat macht es aber wirklich nicht besser.

volle zustimmtung. ich hab das vor allem als quasi-bebtätigung für das zitat gepostet.

ohne staatlich unkontrollierbare kommunikation, können wir die ganze zivilgesellschaft und ihre funktion als kontrollinstanz gegenüber dem staat vergessen..

ich werd wahrscheinlich immernoch piraten wählen.. wird wohl ne nahezu bedeutungslose geste, aber, hey, sie sind nicht total scheiße! wenn die mal nichtmehr antreten muss ich mich zum erstem mal in meinem leben betrinken, eene-meene-muh zwischen grünen und linkspartei spielen (oder fdp wenn ich völlig wasted bin, DIE SIND SCHLIEBLICH DIE LIBERALEN IKSDEE!), und nach der wahl lass ich mir ne pyramide bauen und bereite meine mumifizierung vor..

Reposted fromsofias sofias
Generell besteht Deutschland aus Traditionswählern, viele Rentner wählen Parteien (und die Bevölkerungspyramide sagt ganz klar Rentnerwahlen), die so überhaupt nicht mehr existieren.
Die schwarzen (CDU) waren in meiner Kindheit für den konservativen Mittelstand, heute stehen sie für Staatsmacht (internetüberwachung, paneuropäisches militär etc) auf der einen und unkontrollierte Migration auf der anderen Seite. Die verschenken alle paar Monate Fregatten und Atomuboote an Israel.
Die roten (SPD) stammen noch aus den Gewerkschaftskämpfen, mittlerweile stehen die für nichts mehr. Man beschränkt sich aufs Pseudoregieren: Man macht realitätsferne Vorschläge (kostenloser Nahverkehr, 30.000 Euro "Firmengründungsprämie" für jeden 16 jährigen Schulabgänger) um Jugendliche und Migantenkinder zu ködern, die am Ende eh nie beschlossen werden. Man reicht einfach Anträge ein, die Anderen wählen eh dagegen (taktisch, politisch oder ideologisch), und so muss man eh nie Verantwortung übernehmen.
Die Grünen (Die Grünen, lol) waren mal die Umweltschuzpartei, in den 90ern dann die Pädophilenpartei, heute die Partei der Besserverdiener und Babyboomer (mit dem Benz zum Ökoladen fahren). Komplett degenerierte.

Die Tiefroten (Die Linke) ist im Grunde die alte Stasi-Regierung, die beschränkt sich auf "deutschland abschaffen" (durch Migration) Parolen im Internet.
Die Blauen (AFD) sind seicht nationalistisch, sagen aber offen, dass sie generell für Einwanderung sind. Nach Aussen sieht es so aus, als zerstreite man sich über Posten, Gelder und Macht.
Die Gelben (FDP) waren mal die Partei der Selbstständigen und Besserverdiener, heute ist das ein reiner Industrie-NeoCon-Verein.
(sortiert nach relevanz in wahlen) Von denen ist nichts wählbar, nichts hat Inhalte, keiner kritisiert das System als solches. Man nörgelt vielleicht ein bisschen rum, aber im Grunde ist jeder mit dem derzeitigen Kurs zufrieden. Naja, bis auf die AFD, die ist neu, aber die scheint sich eher um den erkämpften Platz am Futtertrog zu kümmern statt die anderen Säue zu schlachten.
Reposted frommangoe mangoe
Reposted fromsiegmunda siegmunda viadudku dudku
2591 d5d0 500
Reposted fromlubieplacki lubieplacki viaHogattaa Hogattaa
5102 3d6f 500
Reposted fromncms ncms viamemesjasz memesjasz
Reposted bymangoeOhSnappanpancernyFate46fancy-clapsslovaZoonk11machinaemakros
"Violence is fine because it happened to help solving a problem more than 50 years ago"
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl